Rituelle RhythmenCandomblé Rhythmen
Workshop für Atabaques und Congas

07.10. - 09.10.2016

Dieser Workshop bietet die seltene Gelegenheit, die rituellen Rhythmen und Lieder der afrobrasilianischen Tradition kennen zu lernen, die eine enorme Bedeutung für die moderne brasilianische Musik haben. Dudu wird verschiedene interessante und komplexe Rhythmen des Candomblé und der Umbanda einstudieren und dabei in die musiklaischen Prinzipien dieser traditionellen Musikstile einführen.

Das Hauptinstrument sind Atabaques und Congas, die je nach Stilrichtung mit den Händen oder mit Sticks gespielt werden. Beide Varianten werden vermittelt und sowohl die Hand- als auch die Sticktechnik unterrichtet. Während die Solophrasierungen das Improvisationsvermögen schulen, lassen sich die Begleitstimmen auch auf diverse Instrumente übertragen. Ergänzt werden die Atabaques und Congas von Agogô und Xequerê, dazu werden Lieder in afrikanischer und portugiesischer Sprache gesungen. Eine begrenzte Anzahl and Congas kann rerserviert werden und die vorhandenen Atabaques werden in den Unterricht einbezogen.

CD-Tipp: Dudus lebenslange Beschäftigung mit der Musik der afrobrasilianischen Religionen führte bereits zu zwei CDs: Die 2005 erschienene CD Amacy versammelt Umbanda-Musik und bereits 1994 erschien die Candomblé-CD Orishas.

   
 
Zeiten:
Fr 07.10. 18 Uhr – So 09.10.2016, 13 Uhr
Unterrichtszeit 13 Std.
Instrumente
anmelden
Kosten:
145 €
Kursort:
Percussion Art Center (PAC)
Schwiebusser Str. 16, 10965 Berlin
   
 

Übernachtungsmöglichkeiten werden bei Anmeldung mitgeteilt